Corona-Update

Der Vorstand hat sich am 17.01.22 erneut betreffend der möglichen Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs in der Halle beraten. Der Trainingsbetrieb im Aussenbereich ist grundsätzlich möglich und wird seitens Vorstands wärmstens empfohlen.


Auch wenn sich die pandemische Lage nicht gross verändert hat, versuchen wir den Trainingsbetrieb in den Hallen wieder aufzunehmen. Unter zwingender Einhaltung der Vorgaben SFV erlauben wir allen Mannschaften den Trainingsbetrieb in den Hallen ab dem 31.01.2022.


Es gilt in Innenräumen (Umkleiden und Turnhallen) 2G und zusätzlich das Tragen einer Maske ab einem Alter vom 16 Jahren. Wenn die Maske nicht getragen werden kann, gilt 2G+ (negatives Covid-Testergebnis oder 2.Impfung/Booster/ Genesung nicht älter als 4 Monate). 2G mit Maske und 2G+ dürfen nicht gemischt werden.


Jeder hat eine Eigenverantwortung und ist verpflichtet sich an die Vorgaben zu halten. Die Trainer sind verantwortlich für die Kontrolle der Vorgaben. Sollten die Vorgaben missachtet werden und der Verein zur Rechenschaft gezogen werden, behalten wir uns vor, die Strafen an die verantwortlichen Spieler:innen weiterzugeben.


Zur Vereinfachung haben wir ein Merkblatt erstellt, welches wir euch zusätzlich zustellen werden.


Wir überlassen es den einzelnen Trainer:innen, ob sie den Trainingsbetrieb in der Halle wieder aufnehmen möchten. Trainer:innen welche die Vorgaben des SFV nicht einhalten können, organisieren die Stellvertretung selbständig.


Sollte sich die epidemiologische Situation bis zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs in der Halle verschlechtern und neue Einschränkungen / Massnahmen bestimmt werden, informieren wir euch umgehend über deren Auswirkungen auf den Trainingsbetrieb.