Tagesbericht Freitag 10.04.2020

Auch am letzten Morgen im sonnigen Spanien war nichts mit Ausschlafen. Die Freundschaftsspiele standen auf dem Programm. So war dann doch die eine oder andere Spielerin etwas nervös und die Stimmung im Frühstückraum etwas ruhiger als die letzten Tage. Oder ob es doch am Spielabend vom Vortag lag….


Die mentale Einstimmung für beide Teams übernahm unser «Mental-Guru» Patrick. Doch kurz nach der Einstimmung kam für die Frauen der erste Dämpfer. Ihre spanischen Gegnerinnen sagten kurzfristig ab. Dies brachte jedoch den Vorteil, dass das Spiel der FF15 gegen ihre schwedischen Gegnerinnen verfolgt werden konnte. Die Damen feuerten ihre jüngeren Kolleginnen frenetisch an. Und die Juniorinnen wussten ihr Gelerntes umzusetzen. Sie zeigten technische Finessen, taktische Überlegenheit und eine mentale Stärke. Diese Komponenten führten zu einem 4:0 Sieg. Während die Rheinfelderinnen noch jubelten, hatte unser Urgestein Evi alle Asse aus dem Ärmel gezogen und ein Testspiel-Team für die Frauen organisiert. Zu Gute kam uns, dass genau in dieser Woche eine Fachtagung des Frauenfussballs in Barcelona stattfand und so stellte sich den Damen schon wenig später ein internationales Team mit Grössen wie Ramona Bachmann, Alex Morgan (auch in schwangerem Zustand unbestechlich) oder Birgit Prinz. Die Nervosität stieg wieder an und das Erlebnis stand im Vordergrund. Die Damen zeigten sich kämpferisch und versuchten trotz den starken Gegnerinnen taktische Anweisungen umzusetzen. Das Resultat lassen wir jetzt aussen vor, das Erlebnis war grossartig. 


Da die Spiele bereits am Morgen stattfanden, durften die Spielerinnen nach dem Duschen und Essen noch ein wenig entspannen. Oder dachten sie zumindest. Stephan hatte noch einen Gast organisiert, Ken (Trainer 3.Liga Herren), welcher unseren Torabschluss noch etwas stärken sollte. Zoë und Sarina lagen bereits am Pool und mussten zuerst noch etwas motiviert werden, bevor es losging. 


Nach der Trainingseinheit ging es direkt an den Flughafen wo der Heimflug in Angriff genommen wurde. Müde aber glücklich landeten die Frauen und Juniorinnen wieder in Basel und sind nun bereit die Meisterschaft zu Ende zu spielen! Oder eben doch schön wäre es...


Verfasserin: Serena Bühlmann

FC Rheinfelden 1909

Postfach

4310 Rheinfelden

Mail: info@fcrheinfelden.net

  • Facebook Social Icon
  • Instagram

©2019 by FC Rheinfelden 1909