Neuigkeiten aus der Frauenabteilung

30.09.2019

Trennung vom Trainer 3. Liga Luciano Ponzio

Aus beruflichen Gründen hat Luciano Ponzio die Trainertätigkeit in der Frauenabteilung des FC Rheinfelden in der letzten Woche beendet.
Luciano konnte auf Grund seiner neuen Tätigkeit im Aussendienst und im Ausland u.a. leider keinen geregelten Trainingsbetrieb mehr garantieren. Luciano hat uns u.a. beim Cupfinale, beim Saisonendspurt 2019/ 20 und beim Cupspiel gegen Luzern begleitet. Wir danken ihm für die geleistete Arbeit.
Luciano wird dem FC Rheinfelden als Junioren-Goalietrainer verbunden bleiben. 
Wir wünschen Luciano alles Gute und hoffen ihn bei dem ein oder anderen Match als Zuschauer begrüssen zu dürfen.

Ad interim übernimmt Stephan Menzinger, Leiter der Frauenabteilung, den Trainerposten der 3. Liga-Frauen. Unterstützt wird er von Christian von Rotz, der bereits in den letzten beiden Saisons als Co-Trainer der 3. Liga-Frauen tätig war und kurzzeitig auch den Chef-Trainer Posten in der Rückrunde 2018-19 bekleidete. Goalie-Trainer bleibt weiterhin Mattia Berrogi.

Fairstes Cup-Spiel der 2. Runde im Schweizer Cup der Frauen 


Unser Spiel im Schweizer Cup gegen den FC Luzern ist als das fairste Cup-Spiel der 2. Runde bewertet worden. Die Suva belohnt jeweils die Gewinner mit 1250.00 CHF. Ein schöner Beitrag in die Teamkasse.

3. Liga Frauen fahren 7:0 Heimsieg gegen die Frauen des FC Bubendorf ein und grüssen wieder von der Tabellenspitze


Die 3. Liga-Frauen haben am Sonntag, den 29.9.19 einen ungefährdeten 7:0 Heimsieg verbucht. Bei bestem Wetter hatte man nie das Gefühl, dass hier etwas schief gehen könnte. Die Frauen zeigten eine engagierte Teamleistung. Mit dabei waren 5 Spielerinnen aus dem 4. Liga-Team: Goalie Betty La Piana hielt die Null. Agnes Skorka, Sara Jenzer, Flurina Hartmann und Tabea Aebi fügten sich nach nahtlos ins Team ein. 2 x Laura Cortello, Sina Grieder, Zoë Menzinger, Laura Lucchesi, Fabienne Pamukcu-Mock und ein Eigentor führten zu diesem Ergebniss, das auf Grund des Unentschiedens vom FC Allschwil gegen den BSC Old Boys reichte um punktgleich mit Allschwil wieder den Platz an der Sonne zu erklettern. Nebenbei auf Grund 0 im Vergleich zu 2 Strafpunkten in der Fairness-Wertung…


4. Liga Frauen erkämpfen 2:2 gegen FC Schwarz Weiss


Nach 0:1 Rückstand reichten die zwei erzielten Tore durch Tabea Aebi in der 41` und Fabienne Pamukcu-Mock in der 67` leider nicht zum erhofften fünften 3er hintereinander. In der 71. Minute wurde ein Handpenalty gegen uns gepfiffen, den die sehr kampfbetonten aufspielenden Schwarz-Weissen zum Ausgleich nutzen konnten. Beim 2:2 bleib es dann trotz noch einiger Chancen bis zum Schluss. Die 4. Liga Frauen stehen auf einem guten 6. Platz, punkgleich hinter dem heutigen Gegner.
Am 13.10.2019 geht es weiter: Die 3. Liga Frauen treten in Basel zum Spitzenkampf gegen Old Boys an. Anpfiff ist um 15.00 Uhr. Die 4. Liga-Frauen tragen ihr nächstes Meisterschaftsspiel gegen den Spitzenreiter auswärts beim SV Muttenz bereits um 11.00 Uhr aus. 

FC Rheinfelden 1909

Postfach

4310 Rheinfelden

Mail: info@fcrheinfelden.net

  • Facebook Social Icon

©2019 by FC Rheinfelden 1909