Endlich der Derbysieg

Sonntag, 20. Oktober 2019

Die Damen konnten am vergangenen Sonntag endlich den langersehnten Derbysieg gegen das Team Fricktal (FC Möhlin/FC Frick) einfahren und dies gleich mit 5:2.

So klar wie das Endresultat war das Spiel jedoch längere Zeit nicht. Trotz einer beherzten Ansprache von Zoë Menzinger kurz vor Matchbeginn (es sei nun endlich Zeit für den Derbysieg), starteten die Rheinfelderinnen am Sonntagmorgen eher etwas verhalten ins Spiel. So waren es die Fricktalerinnen welche zu Beginn das Spiel bestimmten. Bis zum Foul einer Fricktalerin zirka 10 Meter vor dem eigenen Strafraum gab es keine nennenswerte Szene. Der Freistoss verwandelte Stephanie Capomolla gekonnt zum 1:0. Die Gegnerinnen liessen sich davon nicht beirren und so verübte insbesondere die schnelle Sina Garcia enormen Druck. Es kam wie es kommen musste und innerhalb von 15 Minuten stand es 1:2. Der Rückstand war zugleich ein Weckruf und nur kurz später wurde das Tor von Laura Cortello wegen einem vermeintlichen Abseits aberkannt. Da Laura den Ball nicht richtig traf, musste sie mit Nasenbluten vom Platz und wurde von Eva Kunz ersetzt. Kurz vor der Pause konnte dann die topmotivierte Zoë Menzinger zum Glück den ersehnten Ausgleich noch erzielen.


Nach der Pause legten die Rheinfelderinnen stärker los und insbesondere Eva Kunz setzte die Gegnerinnen immer wieder unter Druck. Genau sie war es dann auch, welche erneut Zoë Menzinger in Szene setzte welche zum 3:2 traf. Von nun an war das Spiel in den Händen der Einheimischen. Fricktal kam zwar vereinzelt noch zu Chancen, die wurden jedoch insbesondere von den Innenverteidigerinnen Stähli und Isler zunichte gemacht. So wurde mal um mal Zoë Menzinger lanciert welche dann auch das 4:2 und 5:2 erzielte.


Es war erneut eine tolle Mannschaftsleistung welche die Unterstützung jeder Spielerin benötigte. Danke an Stephan Menzinger für die erneute gute Betreuung sowie Patrick Probst für sein geschultes Auge und die helfenden Inputs.

 
Das letzte Spiel der Vorrunde findet am Sonntag 27.10.2019 um 13.00 Uhr in Dornach statt. Gewinnen die Rheinfelderinnen auch dieses Spiel steht dem Herbstmeistertitel nichts mehr im Weg.

Rheinfelden: Füglistaller, Bühlmann, Stähli, Isler, Vrijbloed, Cortello, Lucchesi, Mahrer, Grieder, Menzinger, Capomolla, Mohler, Pamukcu Mock, Hill, Kunz

Autorin: Serena Bühlmann

FC Rheinfelden 1909

Postfach

4310 Rheinfelden

Mail: info@fcrheinfelden.net

  • Facebook Social Icon

©2019 by FC Rheinfelden 1909