Es war schön...

Samstag, 15. Juni 2019

 

Obwohl die beiden Mannschaften des FC Rheinfelden ohne Pokal vom Cupfinal-Tag in Pratteln zurückkehrten, war die Stimmung während des ganzen Tages bei den Mannschaften und den Fans ausgelassen.

Um 08:15 Uhr fuhr der erste Car mit der FF19-Mannschaft des FC Rheinfelden samt grossem Anhang von Rheinfelden Richtung Pratteln an den Cupfinal Tag des Fussballverbandes Nordwestschweiz. Die Spielerinnen und Fans wurden mit Gipfeli, Kaffee und selbstgebackenen Kuchen verwöhnt. Die extra für den Cup zusammengestellte Mannschaft erreichte souverän das Endspiel, sodass berechtigte Hoffnungen auf einen Sieg des Basler Cups der ältesten Juniorinnen-Kategorie gegen den FC Concordia Basel bestanden. Nach engagiertem Beginn der Rheinfelderinnen übernahm der FC Concordia Basel mehr und mehr das Zepter und nach rund 20 Minuten fielen die ersten Tore. Obwohl das Spiel früh in für die Rheinfelder ungewollten Bahnen verlief, tat dies der Stimmung der zahlreich mitgereisten Fans keinen Abbruch. Die in der Zwischenzeit mit dem zweiten Car angereiste Frauen-Mannschaft unterstützte die junge Equipe lautstark, bis sie sich auf ihr eigenes Finalspiel vorbereiten mussten.
Bei sonnigem Wetter und warmen Temperaturen traten die Rheinfelder Frauen gegen den FC New Stars Basel an. Die hochstehende und sehr ausgeglichene Partie verdiente keinen Sieger. Trotz einer geschlossenen Mannschaftsleistung der Rheinfelder, die geprägt von schönen Spielzügen und einer kompakten Defensive war, und der grossen Unterstützung von den Rängen der nunmehr noch grösseren Fan-Schar aus Rheinfelden gewannen die Basler das Spiel und den Pokal.
Neben der sehr guten Leistung der Mannschaft ist auch die Unterstützung der Fans nochmals herauszuheben. Nebst Eltern, Grosseltern, Spielerinnen der 2. Frauen-Mannschaft, der A-Junioren und der 1. und 2. Herren-Mannschaften waren es auch die Mädchen der FF12-Mannschaft, die, nachdem sie als Einlaufmädchen mit den Grossen aufs Spielfeld laufen durften, lautstark unterstützten.
Ohne Pokal aber mit tollen Erfahrungen im Gepäck machten sich die Rheinfelderinnen und Rheinfelder mit dem Car auf den Rückweg nach Rheinfelden, um den Saisonabschluss im Restaurant Post sowie der Bar National bis spät in die Nacht zu feiern. 
Die Spielerinnen waren sich nach einer ersten leisen Enttäuschung schnell einig – Der Pokal kommt 2020 nach Rheinfelden!
Speziell zu erwähnen gilt, dass es für den FC Rheinfelden ein Novum war, zwei Mannschaften in den Basler-Cup-Finals zu stellen. Dass beide Mannschaften aus der Frauenabteilung stammen, ist dagegen keine Überraschung, sondern Resultat langjähriger, guter und ehrlicher Arbeit. Seit der Gründung der Mannschaft vor rund 12 Jahren wurde im Verein kontinuierlich an der Weiterentwicklung der Frauenabteilung gearbeitet, sodass nun seit rund 2 Jahren für Mädchen jeden Alters eine reine Mädchen-Mannschaft am Meisterschaftsbetrieb teilnehmen kann. Seit einem Jahr haben die Frauen mit dem Frauenverantwortlichen Stephan Menzinger, der den ganzen Cupfinal-Tag organisiert hat, auch eine Vertretung im Vorstand des Vereins. Dies unterstreicht die Wichtigkeit der Frauen für den FC Rheinfelden 1909.

Dominik Tanner, Präsident FC Rheinfelden

FC Rheinfelden 1909

Postfach

4310 Rheinfelden

Mail: info@fcrheinfelden.net

  • Facebook Social Icon

©2019 by FC Rheinfelden 1909